Obstbaumschnitt

Ansprechpartner: Bernhard Schmid -- obstbaumschnitt@gvv-benediktbeuern.de
Tipps zum richtigen Schnitt

Erziehung muss auch bei Obstbäumen sein

Der richtige Schnitt von Obstbäumen in Hausgärten und auf der Streuobstwiese

 

Hochstämmige Obstbäume sind langlebige Gehölze, die bei guter Pflege ein Ertrags- und Lebensalter von fünfzig bis einhundert Jahren erreichen. Im Vordergrund steht in den ersten Jahren nicht der Fruchtertrag, sondern ein zügiger Aufbau des Kronengerüsts.
In den ersten Jahren nach der Pflanzung sollten Obsthochstämme einem straffen jährlichen Schnitt unterworfen werden, damit ihre Wüchsigkeit gefördert wird. Unterbleibt der Schnitt in den ersten Jahren, tragen die Bäume unter Umständen zwar schneller erste Früchte, kümmern allerdings im Wachstum und „vergreisen“ vorzeitig.

 

 

Aus dem Erwerbsobstbau abgeschaute Tricks und Kniffe zur Erzielung eines vorzeitigen Fruchtansatzes – zum Beispiel Waagrechtbinden von jungen Trieben – gleich in den ersten Jahren nach der Pflanzung kommen allenfalls bei niedrigen Baumformen im Haus- und Kleingarten in Betracht. Auf der Obstwiese, wo es um die Entwicklung stattlicher, großer Baumkronen geht, können sie dazu führen, dass die jungen Hochstämme zu früh im Wachstum ausgebremst werden. Solche Maßnahmen, die in der obstbaulichen Literatur gern empfohlen werden, sind auf der Streuobstwiese außerdem arbeitsökonomisch kaum vertretbar und letztlich auch meist nicht sinnvoll.

Der regelmäßige jährliche Erziehungsschnitt in den ersten Jahren fördert nicht nur das Wachstum, sondern vor allem den Aufbau eines langfristig stabilen Kronengerüstes und die Entwicklung breiter, gut belichteter/belüfteter und gut beerntbare Baumkronen.

Der GVV Benediktbeuern möchte alle die sich für den Obstbaumschnitt interessieren und Unterstützung brauchen Kurse anbieten. Die meisten Kurse werden von unseren Spezialisten im Frühjahr mit einer kleinen freiwilligen Aufwandsentschädigung abgehalten. Auch ist es möglich einen Termin Vorort, im eigenen Garten und unterstützende Hinweise beim Baumschnitt zu bekommen.
Termine werden in der Presse oder auf unserer Internetseite bekannt gegeben.
Ansprechpartner: Bernhard Schmid

Impressionen

Streuobstwiese und Blüten